Raz el Hanout

6,99€
6,99€ / 100 g

inkl. MwSt. & zzgl. Versand

 Ohne Zusatzstoffe & künstliche Aromen
 100% natürlich und vegan
 Geschmackvolles Kochvergnügen
   Auf Lager – in 2-4 Werktagen bei Dir
Sicher bezahlen mit:
  • PayPal
  • Klarna
  • Amazon
  • Visa
  • Mastercard
  • American Express

Marokkanisch-arabisches Raz el Hanout

Möchtest du mal absolut unkonventionell wie im Nordwesten Afrikas kochen? Das marokkanisch-arabische Raz el Hanout rundet deine Werke wunderbar ab.

 

  • Inhalt: 100 gramm
  • Ideal für die nordafrikanische Küche des Maghreb zu Hause
  • Schmeckt besonders gut in und auf traditionellen Schmorgerichten
  • Dose mit Drehverschluss – öffnen, ohne zu verschütten
  • Am besten früh dazugeben und schön mitschmoren

Auf jedem deiner Bestellten Gewürze findest du ein Mindesthaltbarkeitsdatum, dass dir zeigt, wie lange dein Gewürz Haltbar ist. Aber keine Sorge, du kannst sie bestimmt auch noch viel länger nutzen. So lange sie trocken, ohne Sonneneinstrahlung und Luftdicht gelagert werden

Deine Bestellten Gewürze werden ausschließlich mit DHL GoGreen Verschickt und sind innerhalb von ca. 2-4 Werktagen bei dir

Du wirst das Raz el Hanout lieben und wahrscheinlich schneller als erwartet verbrauchen. Trotzdem habe ich dafür gesorgt, dass es in seiner Dose möglichst lange haltbar ist. Die Dose ist luft- und lichtdicht. Sie hat einen Drehverschluss, damit du sie leicht öffnen kannst, ohne aus Versehen die Hälfte der Mischung zu verschütten. Wenn du das Gewürz dann noch an einem schattigen und trockenen Platz aufbewahrst, ist es perfekt.

Kurkuma, Coriander, Fenchel, Zimt, Pfeffer, Ingwer, Piment, Cumin, Chili, Kardamom, Bockshornkleesaat, Muskatnuss, Anis


Kann Spuren von Nüssen, Getreide, Sellerie, und Sesamsamen enthalten.


Nährwerte je 100 g
Energie (kcal/ 100g) 288 g
Energie (kJ/ 100g) 1206 g
Fett
 Davon gesättigte Fettsäuren
8,8 g
1,8 g
Kohlenhydrate
 Davon Zucker
43,4 g
41,2 g
Eiweiß 8,3 g
Salz 0 g

Anspruchsvoll marokkanisch-arabisch kochen

Wusstest du, dass „Raz el Hanout“ übersetzt „Chef des Ladens“ heißt? Das kommt daher, dass die Gewürzmischung so komplex in der Herstellung ist, dass es früher nur dem „Chef des (Gewürz-)Ladens“ vorbehalten war, sie zusammenzumischen. Heute bekommst du die Mischung auch beim Gewürzdrachen deines Vertrauens. Und das Gefühl des bunten Markt- und Basartreibens gibt’s direkt dazu – denn seinen Ursprung hat Raz el Hanout tatsächlich in der Region Marokko-Algerien-Tunesien.

Wenn du dich nach wirklich abgefahrenen und „anderen“ Geschmackserlebnissen sehnst, hol dir meine Würzmischung – die übrigens an Curry erinnert – und tobe dich in der marokkanisch-arabischen Küche aus. Zum Beispiel bei Lamm mit Backpflaumen, Hähnchen mit Quitten oder einem Rindfleisch-Artischocken-Stew. Die traditionelle Küche Nordwest-Afrikas ist anspruchsvoll – aber auch unendlich lecker und ein kleines kulinarisches Abenteuer.

  

Wunderbar z.B. für:

Diverse marokkanisch-arabische Schmorgerichte aus dem traditionellen Tajine. Zu typischen Gerichten aus „unseren Breitengraden“ passt es eher nicht.