Für echte Leckerdrachen

Natürlich kannst du auch selbst Zimt und Zucker zusammenmischen. Aber erstens bekommst du im Supermarkt oder online oft nur den billigen Cassia-Zimt und zweitens glaubst du gar nicht, wie wichtig selbst bei nur 2 Zutaten das Mischverhältnis ist. Ich habe eine ganze Weile herumprobiert (will mich nicht beschweren, Süßes geht immer) und dabei Ceylon-Zimt benutzt, also den „echten Zimt“. Außerdem Rohrzucker statt Industrie-Raffinade. Das schmeckst du. Egal, welchen Kuchen, welche Süßspeise oder welches Dessert du verfeinern möchtest – nimm meinen Zimt & Zucker dafür.

 

Wunderbar z.B. für:

Kuchen (vor allem Omas Apfelkuchen), Grießbrei, Milchreis, Pfannkuchen & Crêpes, Schupfnudeln mit Apfelmus, Zimtschnecken, Waffeln oder ein sommerliches Mascarpone-Dessert mit Erdbeeren.