Für den Stammplatz in deinem Gewürzregal

Du möchtest ein Gewürz, das universell einsetzbar ist und allem eine intensive, aber doch zahme Note von Knobi und Pfeffer verleiht? Probiere meinen Knoblauch-Pfeffer. Grob gemahlener, aromatischer schwarzer Pfeffer, der vornehmlich in Südostasien angebaut wird, vermischt sich mit klein gestückeltem und getrockneten Knoblauch.
Alle denkbaren Gerichte, vor allem mit Fleisch, werden unwiderstehlich lecker. Und: Die Gewürzmischung enthält weder Salz noch Zucker noch andere Zusätze.
Besondere Rezeptidee: Vermische den Knoblauch-Pfeffer mit weicher Butter. Hebe noch ein paar frische Kräuter wie zum Beispiel Petersilie oder Oregano unter. Stelle es dann für eine Stunde kalt. Schon hast du köstliche Knoblauchbutter, hausgemacht.
  
  

Wunderbar z.B. für:

Fleisch und Fleischgerichte aller Art, Gemüse, Knoblauchbutter, Flammkuchen, Kartoffelgerichte, Salate, wahlweise bei feiner Dosierung auch Fisch.